> Zurück

Bericht der Fußball-Jugendabteilung zur Saison 2017/18

Olaf Becker 06.07.2018

In der abgeschlossenen Saison 2017/18 konnten wir nach einigen Jahren wieder alle Mannschaften aus den eigenen Reihen stellen, ohne auf Spielgemeinschaften zurückzugreifen.

Die A-Jugend in der Normalstaffel musste bedingt durch einige Langzeitverletzte auf die Unterstützung der B-Junioren setzten. Gemeinsam schaffte man es auf den 2. Tabellenplatz in der Meisterschaft.

Die B-Jugend belegte einen immer noch guten Platz 5. Wenn man bedenkt, dass einige der Spieler fast die komplette Saison, trotz der Doppelbelastung in der A-Jugend durchgespielt haben, passt das Ergebnis. An der Stelle nochmals ein DANKESCHÖN an die Unterstützer.

Auch die C-Jugend belegte am Saisonende mit 20 Punkten aus 18 Spielen den 5. Platz in der Tabellenmitte in der Normalstaffel, womit wir zufrieden sind.

Bei der D-Jugend konnten wir sogar 2 Mannschaften melden. Die D1 spielte eine sehr starke Saison in der Leistungsstaffel und stand zum Saisonende mit 48 Punkten aus 22 Spielen auf dem 2.Platz. Dabei mussten die gegnerischen Torhüter für 129 gewertete Tore hinter sich greifen. RESPEKT!
Die D2 spielte in der Normalstaffel und ging am Ende auf Platz 6 in die Sommerpause. Auch hier war eine teilweise Doppelbelastung der Spieler nicht zu umgehen.

In der E-Jugend lief es aureichend gut. Nach 7 Spielen in der Frühjahrsrunde standen wir mit 10 Punkten auf Platz 6 in der Tabelle. Doch wir bleiben wie immer mit Spaß dabei und wollen unsere Leistungen aufwerten.

Bei den F-Junioren wird wie auch bei der E-Jugend ohne Schiedsrichter gespielt. Es soll von den Kindern untereinander geklärt werden, ob der Ball schon im Aus war, oder ob es eine Ecke gibt. Beim FAIR-PLAY wird das geübt. In der F-Jugend gibt es auch keine Wertungen oder eine Tabelle.
"Spaß haben" steht ganz klar im Vordergrund.

Nun zu den KLEINSTEN unserer Fußballabteilung, den Bambinis. Hier möchte ich darauf hinweisen, dass wir für den Saisonbeginn keinen Spielbetrieb gemeldet haben, weil kaum Kinder da waren. Ein sehr engagiertes neues Trainerteam hat inzwischen einen Trupp von 35 Kindern und 4 Nachwuchstrainerinnen unter sich.
Also Entspannung für die Senioren: der Nachwuchs kommt.

 

Jetzt kommt die erfolgreichste Mannschaft der Jugendabteilung: Unser C-Juniorinnen.

  • OHNE gelbe, rote oder rot/gelbe Karten durch die Saison.
  • Ein starker Platz 2 mit 44 Punkten nach 19 in der Normalstaffel.
  • Im Kreispokal erst im Halbfinale mit 3-4 nach Elfmeterschießen ausgeschieden.
    Den Hallen-Kreis-Pokal haben die Mädels überragend gewonnen und hatten somit die Qualifikation zum Turnier nach Hennef zu fahren. Dort sind die Mädels mit den Trainern Ralf Wasserführ, Lea Gerhards und Udo Hembach dann leider gegen Mannschaften wie den 1.FC Köln, Aachen und … ausgeschieden.
  • Diverse andere Turniere wurden klar gewonnen.